Wolter Hoppenberg
De Witt
Handbuch des öffentlichen Baurechts

Dr. Johannes Dreier

| Leitender Regierungsdirektor, Freiburg

Kontakt:
Regierungspräsidium Freiburg
Bissierstr. 7
79114 Freiburg
Tel.: 0761 / 208-4682
Fax: 0876 / 208-394200
Homepage: www.rp-freiburg.de
E-Mail: johannes.dreier@rpf.bwl.de

Bearbeiter des Kapitels:

  • E.: Naturschutz (gemeinsam mit Siegfried de Witt)

Vita

  • Geboren 1962 in Offenburg
  • Studium in Freiburg
  • 1988 - 1991 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Öffentliches Recht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bei Prof. Rainer Wahl
  • 1993 - 1997 Stellvertretender Leiter des Umweltdezernats im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
  • 1995 Promotion
  • 1997 - 1999 Leiter des Sachgebiets Allgemeines Ausländerrecht im Regierungspräsidium Freiburg
  • 1999 - 2001 Referent im Aus- und Fortbildungsreferat des Innenministeriums Baden-Württemberg
  • 2001 - 2002 Koordinierungsreferent des Regierungspräsidenten in Freiburg
  • 2002 - 2004 Persönlicher Referent des Regierungspräsidenten
  • 2005 - 2008 Leiter der Koordinierungsstelle des Regierungspräsidiums in Freiburg
  • seit 2008 Leiter des Referats Raumordnung, Baurecht und Denkmalschutz sowie Leiter der Abteilung 2 beim Regierungspräsidium Freiburg

Nebentätigkeiten

  • Seit 1990 diverse Lehr- und Unterrichtstätigkeit im Bereich Umwelt- und Planungsrecht an der Universität, in Arbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare und an der staatlichen Verwaltungsschule Au

Weitere Veröffentlichungen

  • Die normative Steuerung der planerischen Abwägung - Strikte Normen, generelle Planungsleitbegriffe, Planungsleitlinien und Optimierungsgebote, Berlin 1995 (Schriften zum öffentlichen Recht; Band 687)
  • Entwicklung des Fachplanungsrechts, NVwZ 1999, 606 (zusammen mit Prof. Dr. Rainer Wahl)
  • Der Dispens von zwingenden Rechtsvorschriften in der Planfeststellung, (zusammen mit Dr. Rüdiger Engel und Dr. Alexandra Pietrzak), VBlBW 2006, 265